Allgemeine Informationen

Schwerpunkt: Güterverkehr

Konzeption

Die produzierende Wirtschaft  vertraut den Verkehrsbetrieben täglich Milliardenwerte an. Ohne ein leistungsfähiges und aufeinander abgestimmtes Verkehrswesen fehlte den Unternehmen der lebensnotwendige Güterkreislauf.

Die weltwirtschaftliche Verflechtung der internationalen Volkswirtschaften und die damit verbundene Intensivierung des Güteraustausches haben den Speditions- und Transport-unternehmen eine Fülle neuer und zusätzlicher Aufgaben beschert.

Die Verkehrswirtschaft braucht daher Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die in der Lage sind, Betriebsabläufe in ihrem Gesamtzusammenhang zu erkennen und zu beurteilen. Der Verkehrsfachwirt verfügt über praktische Berufserfahrung und durch die Verknüpfung von beruflicher Praxis wird er befähigt, qualifizierte Sachaufgaben zu erfüllen sowie Leitungs- und Führungsaufgaben der mittleren Ebene zu übernehmen.

Der Verkehrsfachwirt ( Fachwirt für Güterverkehr und Logistik) verfügt über vertieftes   Fachwissen sowie organisatorische Kenntnisse. Er kann an der Entscheidungsvorbereitung und an Leitungs- und Führungsaufgaben beteiligt werden.

Lehrgangsträger

BSG
Berlin-Brandenburgische Speditions-Servicegesellschaft mbH,
Juliusstraße 52, 12051 Berlin

Ein Serviceunternehmen des Verbandes Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg e. V.

Beginn und Dauer

Der gesamt Lehrgang hat eine Dauer von ca. 17 Monaten
(Beginn: Oktober 2018).  Die Prüfungstermine für diesen Lehrgang finden im März bzw. Oktober eines jeden Jahres statt.

Unterrichtsort und -zeiten

Ort: VVL Geschäftstelle, Juliusstraße 52,12051 Berlin

Zeiten: jeweils mittwochs 17.30 – 20.45 Uhr und samstags 8.30 – 14.00 Uhr

Lehrgangsgebühren

Die Lehrgangsgebühren betragen  € 3.150  (bei Einmalzahlung) ;  Ratenzahlung ist möglich.

In den Lehrgangsgebühren nicht enthalten sind die erforderlichen Lernmittel sowie die Prüfungsgebühr bei der IHK.

Auszug aus dem Rahmenplan

  • Entwickeln und Vermarkten von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen
  • Erstellen von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen
  • Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit

Gesamtdauer: ca. 620 UStd.

Zugangsvoraussetzungen

Zur Prüfung ist zugelassen, wer eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf für den Bereich Güterverkehr und Logistik und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten kaufmännischen Ausbildungsberuf und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist.

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Funktionen eines “Fachwirtes” haben.

Auskunft

Auskünfte über Vorbereitung und Prüfung erteilt der Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg e. V., Juliusstr. 52, 12051 Berlin
Telefon: 030 / 625 57 33
Telefax: 030 / 626 99 00
info@vsbberlin.de

*** ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN ***